Sonntag, 8.05.2022

JHV des SV der Züchter Deutscher Schautauben am 8.05.2022 in Pfiffelbach

Der Vorstand traf sich schon am Samstag, 7.05.2022 zu einer vorbereitenden Sitzung in der Pfiffelburg in Pfiffelbach. Günther Rieger und Wolfgang Dobmeier prüften die Kasse.
Am Sonntag, 8.05.2022 begrüßte Marcus Duda um 10:00 Uhr 56 Teilnehmer und konnte nach 2019 wieder eine JHV eröffnen. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde die Tagesordnung genehmigt. Danach gedachten wir unseren verstorbenen Zuchtfreunden der letzten zwei Jahre in einer Gedenkminute. Das Protokoll der letzten JHV 2019 wurde auf einstimmigen Beschluss nicht verlesen, weil es schon im Rundbrief erschienen ist, aber bestätigt. Es folgten der Jahresbericht des 1. Vorsitzenden und der Kassenbericht, ebenfalls von Marcus Duda. Die Kassenprüfer gaben einen positiven Bericht und empfahlen Entlastung, die einstimmig erfolgte.
Für ihren Einsatz und ihre Leistungen für unseren SV wurden Joachim Borchert, Albert Asam und Günther Roth in 2021, Erich Kleemann und Gerhard Pfeiffer in 2020 zu Ehrenmitgliedern ernannt. 
Die Gruppe Nürnberg-Neumarkt konnte 2021 ihr 100. Gründungsjahr festlich begehen. Dem Vorsitzenden Ewald Schroft wurde ein Ehrengeschenk überreicht.
Die Gruppenmeisterschaft gewann zum 3. Mal hintereinander die Gruppe Halle-Eisleben.

In der Champions League gab es folgende Platzierung
1. Platz Manfred Lampert
2. Platz Christian Päleke
3. Platz Rainer Hiemann
Die Bänder und Wimpel für Champions und Favoriten unserer 2. Onlineschau wurden ausgegeben.
Da Marcus Duda wegen größerer beruflicher Aufgaben nach 5 Jahren als 2. und 10 Jahren als 1. Vorsitzender nicht wieder zur Wahl angetreten ist, erfolgte eine geheime Wahl zwischen den Bewerbern Herbert Malon und Klaus Höchsmann, nachdem beide Kandidaten ihre Bewerbung kurz begründet hatten. Die Wahl fiel auf Herbert Malon mit 30 zu 20 Stimmen, der damit der neue 1. Vorsitzende des SV der Züchter Deutscher Schautauben geworden ist. Er bedankte sich für das Vertrauen. Er bedankte sich auch im Namen der Mitglieder und Vorstandschaft bei seinem Vorgänger Marcus Duda für dessen langen Einsatz und würdigte ihn mit einer Ehrenurkunde. Auf der nächsten JHV in Magdeburg werden wir ihm ein Ölbild einer rot-getigerteten Deutschen Schautaube überreichen.
Weiterhin wurden gewählt:

neuer 2. Vorsitzender Klaus Höchsmann,
1. Schriftführer Mathias Platt,
2. Schriftführer Klaus Höchsmann,
Beisitzer Henry Ehricht wiedergewählt.
1. Kassierer Günther Rieger,
2. Kassierer Wolfgang Dobmeier neu gewählt.
Zuchtwart Rainer Redel und
Zuchtausschuss Mitglieder
Joachim Pforte,
Ulrich Lahme wiedergewählt.
Neu im ZA Dirk Beck und
Klaus Spöring.
Kassenprüfer neu Manfred Lampert und
Manfred Weingand,
Ersatz 
Ulrich Rauser.
Da in den letzten zwei Jahren keine JHV und damit keine Wahlen stattfinden konnten, mussten alle Funktionen neu gewählt werden. Das passierte nach Reihenfolge für unterschiedliche Zeiträume von 1 bis 3 Jahren, damit wir wieder auf die Rotation kommen und später nicht der gesamte Vorstand im gleichen Jahr neu gewählt werden muss. 
Zwei Anträge wurden beraten:
Gruppe Fichtelberg, Senkung Mitgliederbeitrag um 4 Euro, einstimmig abgelehnt
Gruppe Erfurt, Wiedereinführung Teller, Krüge als Preise auf der HSS, angenommen, 4 Gegenstimmen
Ende der Versammlung 14:00 Uhr

Auf der nachfolgenden Preisrichtertagung waren 17 Sonderrichter anwesend. Gegen 16:00 Uhr traten alle die Heimreise an. 

Klaus Höchsmann
  2. Vorsitzender